Transferklebeband

transferanwendungschwach

Beschreibung:

Transfer-Klebebänder sind doppelseitig klebende Bänder, die keinen Träger (auf den der Kleber aufbeschichtet ist) besitzen, sondern bestehen aus reinem Klebstoff. Durch das Fehlen eines Trägers bleibt der Klebstoff sehr flexiebel und passt sich dem jeweiligen Werkstoff an. Transferband wird z.B. bei der Stoff- und Lederverarbeitung eingesetzt.

Der Transferkleber fixiert z.B. Leder oder Stoff (Umschlag) für den anschließenenden Nähvorgang. Auch bei den Transfer-Klebebändern gibt es unterschiedliche Kleberformulierungen in verschiedenen Dicken. Die Dicken der Bänder und die Art des Klebers richten sich nach den zu verklebenden Materialien und Anforderungen. Im Automobilbereich (Anbringen von Stoffen und Verkleidungen; Befestigen von Stossfängern und Prallschutzen) werden z.B. Transferbänder mit Acrylatklebstoff ab 0,1 mm Dicke eingesetzt, die auch auf rauhen und unebenen Oberflächen ausgezeichnet und dauerhaft kleben.

Da der Transferkleber im Herstellungsprozess direkt auf ein Silikonabdeckpapier beschichet wird, läßt es sich auch leicht wieder von diesem Silikonpapier abspenden. Hierfür fertigen wir Kurzrollen (siehe rechtes Bild) die schnell und einfach einen Klebestreifen (6,9,12 oder 19 mm Breite) mit Hilfe eine ATG-Handabrollers, aufspenden; die Besonderheit ist hier, dass die Schutzabdeckung (Silikonpapier) während dem Aufspenden des Klebers gleichzeitig im ATG-Abroller aufgewickelt wird.

Man kann so den Kleber mit einer Hand auftragen und das zu beklebende Teil festhalten. Der ATG-Handabroller spendet Streifen in beliebiger Länge. Die Transferbänder können stark klebend, mittel klebend oder wiederlösbar klebend, ausgerüstet sein. Unterschiedliche Kleberformulieren sind auch für schweirige Werkstoffe, wie PE, PP, PP-EPDM usw. lieferbar. Schwach haftendes Transferklebeband wird zum Beispiel in der Werbemittel-Indutrie eingesetzt, bei der ein aufgeklebtes Teil nur kurzfristig kleben soll.

Ein weiteres Beispiel für den Einsatz der Transfer-Klebebänder ist ein Briefumschlag, bei dem die Verschlußlasche mehrmals geöffnet und geschlossen werden soll - dieses wird mit einem wiederlösbaren Transferklebeband bewerkstelligt. Unsere wiederlösbaren Transferkleber lassen sich rückstandsfrei abrubbeln und sind in diversen Breiten lieferbar. Breite Transferbänder (Logware bis 1.500 mm Breite) werden z.B. für das selbstklebende Ausrüsten von Folien und Schäumen, aber auch Holzplatten, Kartons, Bambusmatten, Plakaten usw. eingesetzt.

Eigenschaften:

  • Transferbänder aus Hotmeld, Kautschuk oder Acrylatkleber
  • Breiten von 4 mm bis 1.500 mm Breite
  • lieferbare Dicken von 0,023 mm bis 0,240 mm
  • spezielle Kleberformulierungen (Dicke, Haftung, Kleber) auf Kundenwunsch 
  • als ATG-Rollen speziell für Handspendegeräte in 6, 9, 12 und 19 mm lieferbar
  • für Konfektionierung von Papier, Folien, Werbeanbringungen, Spleißen, Kernverklebung usw.
  • Ankleben von Folienrollen, Papierrollen usw. am Rollenanfang und Rollenende
  • Anbringen und Ausrüsten von Produktmustern, Flyer usw.
  • Umschlagverklebung von Präsentationsmappen
  • Fixieren für anschließenden Nähvorgang in der Lederindustrie
  • Verklebung von Kunststoffteilen und Anbauteilen in der Automobil-Industrie
  • Klebt unterschiedliche Materialien mit und untereinander
  • Als Stanzteile, Platten und Zuschnitte lieferbar
  • mit Papier- oder Folienabdeckung, bzw. ohne obere Abdeckung lieferbar
  • kurzfristiges Fixieren von Karten, Platten usw. 
  • Verklebung von bahnenförmigen Materialien wie Pappe, Holz, Bleche, Vliesstoffe, Papier, Gewebe usw.

 

         3M Online Shop Transfer-Klebebänder - ATG-Rollen im Shop

         3M Online Shop 3M-Transfer-Klebebänder - 3M-ATG-Rollen im 3m-Online-Shop

         EMail Icon individuelle Anfrage per EMail senden

<< zurück